Jubiläum mit viel Prominenz

60 Jahre Gesundheitssportverein Rhauderfehn

Es war eine gelungene Veranstaltung am 22. Oktober im Verlaatshuus in Rhauderfehn. Der 1. Vorsitzende des GSV Rhauderfehn André Plaisier begrüßte die Mitglieder und Ehrengäste, darunter die Bundesabgeordnete Gitta Connemann, Rhauderfehns Bürgermeister Geert Müller, die stellvertretende Landrätin Gerda Wille, den Vorsitzenden des KSB Leer Jörg Kromminga und Jan Gustav Ahlers, Hauptausschussmitglied des BSBN. André Plaisier konnte auf eine 60-jährige erfolgreiche Entwicklung zurückblicken: Im September 1957 wurde die Versehrtensportgemeinschaft Westrhauderfehn unter der Führung von Walter Jähne gegründet. Sie diente vor allem den Kriegsversehrten. Im Lauf der Zeit wurde der Verein in die Behindertensportgemeinschaft Rhauderfehn umbenannt. Und im 50. Jubiläumsjahr erhielt er den jetzigen Namen. Vorsitzender war zu dieser Zeit Artur Plaisier. Mittlerweile verfügt der GSV über ein breites Angebot und hat 120 Mitglieder. „60 Jahre habt ihr den Verein nicht nur am Leben galten, sondern auch mit viel Leben gefüllt, ich habe mir euren sehr gelungenen Internetauftritt angeschaut und dabei ein breites Angebot für den Gesundheitssport gesehen“, so Jan Gustav Ahlers. „Dahinter stehen ein gut funktionierender Vorstand und sehr gut ausgebildete Übungsleiter und -leiterinnen, die sich uneigennützig in den Dienst der Menschen mit einer Behinderung stellen. Die Gemeinde Rhauderfehn darf sich glücklich schätzen, dass sie den GSV in ihrer Gemeinde hat und hoffentlich noch lange haben wird.“ Ahlers bedankte sich im Namen des BSN bei allen Funktionsträgern für die geleistete Arbeit und wünschte dem GSV eine weiterhin erfolgreiche Zukunft.

Bild oben rechts:
Jan Gustav Ahlers (l.) überbrachte dem 1. Vorsitzenden
André Plaisir und seinen Mitgliedern die Glückwünsche des BSN

 

 

Jahreshauptversammlung des „GSV Gesundheitssportverein Rhauderfehn e.V.“ mit vielen Mitgliedern und Gästen.

Zahlreiche Mitglieder trafen sich am 07.04.2017 zur Hauptversammlung des GSV Rhauderfehn e.V. in der Gaststätte Plümers.
Im Mittelpunkt der Versammlung standen wie immer die Rechenschaftsberichte des Vorstands, vorgetragen vom 1. Vorsitzenden André Plaisier und Kassenwart Reinhard Buskohl. Der Verein konnte für das abgelaufene Jahr gute Zahlen vorlegen. Durch einen erzielten Überschuss wird es dem Verein möglich sein, im Oktober 2017 sein diesjähriges Jubiläum (60 Jahre) angemessen zu feiern. Außerdem berichtete Sportwart Joachim Bergmann über die positive Entwicklung des Vereins im Allgemeinen. Erfreulicherweise wird die Hallenbosselmannschaft den Verein zukünftig sogar mit einheitlichen T-Shirts repräsentieren können. Auch der Wirtschaftsplan für das laufende Jahr fand die Zustimmung der Mitglieder.  Er ist ausgeglichen und lässt uns noch „etwas Luft“ für zusätzliche Investitionen. Der gesamte Vorstand wurde auf Antrag des Kassenprüfers Bernd Schaller einstimmig entlastet.

Jahreshauptversammlung_2017 

Bilder von Jahreshauptversammlung