Spielregeln

Regel 7: Wertung

7.1  Die Wertung erfolgt durch Vergabe von Wurf und Spielpunkten. Nach jedem Durchgang erhält die Bossel im Zielfeld, die der Daube am nächsten steht, 2 Wurfpunkte. Alle anderen Bosseln erhalten nur einen Punkt.

7.2  Stehen 2 Bosseln verschiedener Mannschaften als nächste gleichweit von der Daube entfernt, wobei Unterschiede von weniger als 5 mm als gleich gelten, so erhalten diese Bosseln je einen Punkt. In diesem Durchgang erhält keine Bossel 2 Wurfpunkte.

7.3 Sind Messungen der Entfernungen zur Vergabe von Wurfpunkten erforderlich, wird vom nächstgelegenen Punkt des unteren Bosselgriffes bis zum nächstgelegenen Punkt der Daube gemessen.

7.4   Bei Abbruch eines Durchgangs erhält die verursachende Mannschaft keinen, die Gegenmannschaft 3 Wurfpunkte.

7.5  Bei Abbruch eines ganzen Spiels erhält die verursachende Mannschaft 10: 20 Wurf- und 2 Minusspielpunkte. Diese Wertung gilt auch bei der Annullierung eines Spiels.

7.6 Nach Spielende werden die Wurfpunkte der 6 Durchgänge zusammengezählt. Sieger ist die Mannschaft mit der höchsten Wurfpunktzahl. Sie erhält 2 Plusspielpunkte.

7.7 Bei gleicher Wurfpunktzahl erhalten beide Mannschaften je einen Spielpunkt.