Hallenbosselturnier Kreismeisterschaft 2018 in Werlte

– GSV Rhauderfehn I belegte den 2. Platz als als Gastmanschaft

Hallenbosseln ist eine Sportart, die dem Eisstockschießen ähnelt. Beim GSV Rhauderfehn gibt es schon seit  vielen Jahren eine Hallenbosselsparte.

In der Sporthalle Werlte entwickelten sich spannende Wettkämpfe, oft entschied erst der letzte Wurf darüber, wessen Bosseln am nächsten bei der Daube standen.

Viele Konkurrenten mussten abgehängt werden damit der GSV Rauderfehn nach sieben Siegen, ein Unentschieden und einer Niederlage den zweiten Platz auf dem Siegertreppchen einnehmen konnten.

Die drei Spieler Karin Dupont, Christian Burchardt, Manfred Grieser und Mannschaftsführerin Elfriede Knocke hatten viel Spass beim Turnier und freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: “Gut Stock“.

Hallenbosselturnier in Burlage

Wie jedes Jahr fand in der Turnhalle in Burlage das Hallenbosselturnier des GSV Rhauderfehn statt. Es traten 12 Mannschaften – aufgeteilt in zwei Gruppen – an. Begrüßt wurden sie vom Vorsitzenden André Plaisier. Die Turnierleitung hatte Achim Bergmann.
Hallenbosseln ist eine Sportart, die dem Eisstockschießen ähnelt. Beim GSV Rhauderfehn gibt es schon seit vielen Jahren eine Hallenbosselsparte.

In der Sporthalle Burlage entwickelten sich spannende Wettkämpfe. Oft entschied erst der letzte Wurf darüber, wessen Bosseln (hölzerne Wurfstöcke) am nächsten bei der Daube (dem Ziel) standen.

Folgen Manschaften kamen auf die ersten Plätze:
Platz 1 RSG-Rhauderfehn
Platz 2 Leer
Platz 3 Vögel 1

Wir hatten viel Spass bei der Ausrichtung des Turniers und freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: „Gut Stock“.

Bilder vom Turnier